Übung: Wechselatmung (Nadi Shodhana)
Quelle: Yoga-Qigong mit bewusster Atmung, Hans-Georg Schoen, S.123
Körperlage: im aufrechten Sitz

Im aufrechten Sitz legen wir Zeige- und Mittelfinger der rechten Hand auf die Stirnmitte, verschließen mit dem Daumen die rechte Nasenöffnung und atmen links aus. Nun atmen wir links ein, schließen mit dem Ringfinger das linke Nasenloch und atmen rechts aus. Dann atmen wir wieder rechts ein und links aus. Diese Folge wiederholen wir mehrmals.

Wie in unseren Yoga-Qigongübungen machen wir die Wechselatmung im Dreierrhythmus:
Wir atmen aus und beginnen dann

  1. mit dem Verschließen der rechten Nasenöffnung
    atmen links ein
    verschließen die linke Nasenöffnung
    atmen rechts aus
  2. atmen rechts ein
    verschließen die rechte Nasenöffnung
    atmen links aus
  3. atmen links ein
    verschließen die linke Nasenöffnung
    atmen rechts lange aus, lassen die Atmung verströmen und
    verspüren die Leere – Pause
       = Kumbhaka : Atemstopp ohne Halsverschluss

Dann in weitere Durchgängen

  1. atmen rechts ein (linke Nasenöffnung verschlossen)
    atmen links aus (rechte Nasenöffnung verschlossen)
  2. atmen links ein
    atmen rechts aus (linke Nasenöffnung verschlossen)
  3. atmen rechts ein
    atmen links lange aus (rechte Nasenöffnung verschlossen) und lassen die Atmung verströmen – Leere – Pause
  1. atmen links ein – atmen rechts aus
  2. atmen rechts ein – atmen links aus
  3. atmen links ein – atmen rechts lange aus und
    lassen die Atmung verströmen – Leere – Pause