Übung: Energiekreislauf mit einer Aufladeatmung im Liegen
Quelle: Yoga-Qigong mit bewusster Atmung, Hans-Georg Schoen, S.202
Körperlage: Rückenlage

Ausatmend: LAM
Mit einem stufenweisen Einatmen bei etwa sechs bis zehn Unterbrechungen füllen wir bewusst alle Räume des Körpers. Dabei dehnen wir Füße und Handballen mit jeder Unterbrechung etwas mehr. Die Atemfülle: HAM fühlen; der Nacken und die ganze Wirbelsäule sind völlig gestreckt.
Ausatmend: wieder LAM klingen lassen und die Restluft bewusst abgeben

Diesen Atemvorgang mehrmals wiederholen und die stufenweise Atmung bis zur völligen Atemfülle führen.

Schließlich kann bei der letzten Wiederholung das SA, die Energie mit dem „Öffnen des Mundes Gottes“ verströmen.